Feuerverzinken oder Lackieren – warum bevorzugen wir Pulverlackierung bei der Oberflächenbehandlung unseres Stahlrahmens?

Sie können entweder den Stahlrahmen einer Planen bedeckten Halle feuerverzinken oder pulverlackieren. Zahlreiche Tests, Berechnungen und unsere 45 jährigen Erfahrungen haben uns überzeugt, dass die Pulverlackierung des Stahlrahmens von Planen bedeckten Hallengebäuden der Feuerverzinkung überlegen ist. Hier sind vier wichtige Fakten, die zeigen, warum wir als Pionier im Bauwesen die Pulverlackierung für die beste und umweltfreundlichere Art halten, um Stahlrahmen zu schützen und Hallen zu bauen, die mehrere Jahrzehnte haltbar sind.

1) Das Bezugsgewebe unserer Best-Hallen hält länger

Die Pulverlackierung macht die Oberfläche des Stahlrahmens perfekt glatt und auch hart. Die pulverlackierte Oberfläche des Stahlrahmens agiert wunderbar mit der Bezugsplane. Die Plane verschleißt nicht oder wird fleckig, ganz gleich wie sehr sie sich am Stahlrahmen reibt.

Die Feuerverzinkung macht die Stahloberfläche oft rau und mit potenziell scharfen Unregelmäßigkeiten. Das Bezugsgewebe bewegt sich immer leicht, vor allem in windigen Bereichen, wie Flughäfen und Häfen, auch schwere Schneelasten schieben den Stoff gegen den Rahmen. Eine grobe Feuerverzinkung scheuert an der Plane, was im Laufe der Jahre zu Schäden führen kann. Die Planenbedeckung unserer ersten Hallen mit pulverlackiertem Stahlrahmen ist auch nach 30 Jahren so gut wie neu.

Wir verwenden verzinkten Stahl nur für jene Rahmenteile, die nicht mit der Plane in Berührung kommen. Die feuerverzinkten Rohre, die wir in Innenkonstruktionen verwenden, werden auf einer durchgehenden Produktionslinie hergestellt, die die Rohroberfläche glatter macht, als es die Schmelztauchverzinkung könnte.

Best-Hall_Pintakäsittely_Uudet_Kuvat (3)-1

 

2) Schutz entsprechend der Korrosionsklassen C4 und C5

Pulverlackierte Stahlrahmen halten den Bedingungen der Korrosionsklassen C4 und C5 stand. Das heißt, der Rahmen hält Säuren, Meerwasser oder Chemikalien stand, also starken Umweltbelastungen.

Eine Halle mit feuerverzinktem Stahlrahmen mit Grundmischungen schützt nur entsprechend der Korrosionsklassen C3 oder niedriger. Für einige Zwecke reicht vielleicht die Klasse C3. Wir aber haben langfristig den Wert einer Halle im Blick. Niedrigere Korrosionsklassen begrenzen wahrscheinlich die potenziellen Endnutzungen, die das Gebäude vielleicht in der Zukunft haben könnte.

Wenn der Rahmen einer Halle pulverlackiert ist, kann die Halle beispielsweise als Lager für Kunstdünger, Salz oder Chemikalien genutzt werden, als Kompostierungs- und Recyclinghalle, als Hafenlager oder Schwimmhalle.

Wir beschichten unsere Rohre mit einer Zinklegierung, gemischt mit Magnesium und Aluminium. Diese Zinkbeschichtung hat eine deutlich bessere Korrosionsbeständigkeit als eine herkömmliche feuerverzinkte Beschichtung.

3) Pulverlackierung ist umweltfreundlich

Die Feuerverzinkung wurde als umweltfreundlich bezeichnet, da sie dem verzinkten Rahmen eine lange Lebensdauer bringt. Aber pulverlackierte Stahlrahmen haben genau die gleiche Lebensdauer.

Die Herstellung von Zink erfordert viel mehr Energie als die Herstellung von Pulverfarbe. Auch das Bearbeitungsverfahren erfordert einen hohen Energieverbrauch. Zink muss zunächst in einem Behälter bei ca. 420°C erhitzt werden, um zu schmelzen. Das zu verzinkende Objekt wird dann in die geschmolzene Legierung getaucht. Bei der Pulverlackierung wird nur auf 160°C erhitzt.  Der Lack bleibt an der Oberfläche kleben, wenn das Objekt heiß genug ist.

Die Feuerverzinkung ist eine Methode, die häufig zusätzliche Fahrten zur Verzinkungsanlage erfordert, während Pulverlackierung am gleichen Ort innerhalb unserer Lackierabteilung durchgeführt werden kann. Der co2-Gesamtfußabdruck der Pulverlackierung ist in der Tat kleiner.

Um die Umweltfreundlichkeit unseres Lackierprozesses zu verbessern, haben wir 2013 von der Sprühlackierung zur automatisierten Pulverlackierung umgestellt. Die Pulverlackierung erfordert keine Lösungsmittelstoffe, was unsere Arbeitsbedingungen verbessert und chemische Einleitungen reduziert. Auch die Menge an Lackabfällen wurde deutlich reduziert. Darüber hinaus verwenden wir mechanische Kugelreinigung, um Stahloberflächen zu reinigen, was weniger Emissionen erzeugt als normale chemische Reinigung.

GLAM_UNI_SPORT_PITCH_RUGBY_005-1

4) Langlebige und leicht zu reinigende Beschichtung

Pulverlackierung gibt dem Stahlrahmen einen stärkeren Schutz als andere Oberflächenbehandlungsmethoden. Unsere Tests bei TEKNOS zeigen, dass ein pulverbeschichteter Stahlrahmen mit doppellagiger Beschichtung selbst schwierigsten Bedingungen standhält. Gemäß der Haftfestigkeitsprüfungen sind die Haftfestigkeitseigenschaften von Pulverlacken beim Auftragen auf Stahl erstklassig: Die Lackierung hat bis zu viermal so viel - wie in der Standardfestigkeitsanforderung im Zeichnungstest gefordert wird - standgehalten. Dadurch wird sichergestellt, dass Rost unter keinen Umständen in die lackierte Oberfläche eindringen kann.

Eine glatte und harte pulverlackierte Stahloberfläche ist ebenfalls leicht zu reinigen. Der Stahlrahmen ist in der Regel hellgrau lackiert, so dass die Halle innen geräumiger und heller wirkt. Aber die RAL-Farbenkarte hat natürlich viele Farbmöglichkeiten zur Auswahl. Zum Beispiel werden Sporthallen, die für Verwendungen in Großbritannien gebaut wurden, in der Regel weiß lackiert, um mit der Farbe der Plane zu harmonieren. Das Endergebnis sah einfach toll aus. Eine poröse verzinkte Oberfläche nimmt den Schmutz leichter an und ist aufgrund der rauen Textur schwieriger zu reinigen. Verzinkte Stahlträger reißen das Planengewebe oft über die Jahre an der Innenseite ein.

Aus diesen Gründen haben viele unserer Kunden es vorgezogen, dass die Stahlkonstruktion ihrer Halle pulverlackiert wird. Lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, wie sich unser österreichischer Kunde REMA für eine Best-Halle entschieden hat, nachdem er mehr über die Konstruktion und unsere Oberflächenbehandlungsmethoden erfahren hat.