Nachweislich erstklassige Beständigkeit und Qualität

Wir garantieren Ihnen eine äußerst sichere Hallenlösung, die auch den anspruchsvollsten Bedingungen standhält. Wenn Sie eine Best-Halle kaufen, wissen Sie, was Sie bekommen.

Die Rahmenkonstruktion aller unserer Hallen ist äußerst stabil. Wir nutzen für unsere Konstruktionen nur europäischen SSAB- und Tata Steel S420*-Rohrprofilstahl, der robuster ist als sog. Standardstahl. Gemäß dem Qualitätssystem ist die Herkunft aller Materialien nachvollziehbar und sie werden getestet und mit einem Stoffzertifikat versehen.

ISO 9001 und CE-Zeichen

Unsere Arbeit basiert schon seit 1993 auf dem nach ISO-9001 zertifizierten Qualitätssystem sowie dem Prinzip der kontinuierlichen Weiterentwicklung. Der Ausgangspunkt der Produktion der Stahlkonstruktionen des Unternehmens besteht stets in der Einhaltung der Norm EN 1090.

Aufgrund dessen wurde uns natürlich das Recht verliehen, unsere tragenden Konstruktionen bis zur anspruchsvollen Klasse EXC 3 mit dem europäischen CE-Zeichen zu versehen. Bedingungen für die Verleihung des CE-Zeichens sind u.a. Verfahrenstests in Bezug auf das Schweißen, die Kompetenz der Schweißer, die Beschäftigung von Schweißkoordinatoren auf IWE-Niveau sowie NDT-Prüfungen.

Berücksichtigung der Nutzungsbedingungen der Halle von Anfang an

Die Konstruktion sämtlicher Hallen wird stets individuell nach den Umwelt-, Wind- und Schneebelastungen am Bauort bemessen. Ein Teil unserer Planer verfügt über die von der FISE verliehene AA-Stahlbauplaner-Bescheinigung, dem höchstmöglichen Niveau im Stahlbau.

Im Projekt werden hinsichtlich der Wahl der Umweltklasse stets die Nutzungsbedingungen berücksichtigt. Wir haben die Arbeitsvorgänge den Lieferungen in den verschiedenen Umweltklassen angepasst. Bei der Oberflächenbeschichtung der Stahlkonstruktionen ermöglicht die noch seltene Pulverbeschichtung sämtliche Umweltklassen C3-C5. Die Beschichtung erfolgt in unserer eigenen Pulverbeschichtungsanlage, die zu den größten Nordeuropas zählt.

Unsere Stahlrahmen werden nur in Ausnahmefällen heißverzinkt. Dank der Pulverbeschichtung minimiert die glatte Lackfläche die Reibung der PVC-Verkleidung und des Rahmens und reduziert damit den Verschleiß des Stoffes durch Reibung. Die umweltfreundliche und ästhetisch schönere Pulverbeschichtung verleiht dem Rahmen auch einen hervorragenden Korrosionsschutz gegen chemische Belastung. Bei Bedarf kann diese bis zur anspruchsvollen Umweltklassifikation C5 realisiert werden. Dies ist ein Element der guten Qualität.

Dr. Who

70 x 43 / 4.8-9.6 m Cardiff, United Kingdom

Arena Nordvest

187 x 73 / 4 m Kristiansund, Norway

Fertilog

99 x 60 / 3 m Kotka, Finland
Bonsky