Lapwall

Produktionshallengebäude, Finnland

Lieferbedingungen

  • Dimensionen: 90x43.3/5
  • Ausführung: Hybridhallen
  • Fundament: Beton
  • Technische Details: Holzpaneele an den Giebelenden, Plastik an den langen Seiten (kann auch nur in Holz geliefert werden)
Nächstes Projekt

Ein Hybrid-Hallengebäude, das für Lapwell OY aufgebaut wurde, die Holzelemente herstellen. Die Giebelenden des Hallengebäudes wurden aus Holz hergestellt , aber das gesamte Hallengebäude hätte ebenso gänzlich aus Holz geliefert werden können, wenn der Kunde es gewünscht hätte.

"STAHLSTRUKTUR
Dimensioniert für Wind- und Schneelasten, die den örtlichen Baunormen entsprechen. Die Stahlstruktur wurde bandagiert gereinigt gemäß Sa 2.5 Standard und pulverbeschichtet, um der Umweltkategorie C3 in Übereinstimmung mit dem Standard SFS-EN ISO 12944-2 zu entsprechen. Alle Schrauben und Teile für Nebenkomponenten wurden feuerverzinkt. Farbe RAL 7038.
Durchführungsklasse EXC2. Umgekehrter Kreislauf.
BEZUGSMATERIAL + WÄRMEDÄMMUNG
Brandsicheres Polyester mit PVC-Beschichtung auf beiden Seiten und Acrylfarbe, Gewicht 900 g/m2, Reißfestigkeit 420 kp/5 cm.
U-Wert 0.14 W/(m2K).
Das Bezugsmaterial hat eine Lebensdauer von mehr als 30 Jahren.
Der Bedachungsbereich besteht aus einer inneren Decke und 350 mm Mineralwolle.
WÄNDE
LapWall Oy 200 mm Holzwände.
Heizwert El 60.
U-Wert 0.20 W/(m2K).

AUSRÜSTUNG
- Belüftung mit Abluftventilator in der Decke
- LED-Beleuchtung
- Elektrische Dachöffnungen
- Logos
- Tragwerk entsprechend für zwei 3.8–Tonnen Krane
"

Externe Links: Lapwall